CheckTech ist Partner im europaweiten euConsent Projekt

CheckTech ist Partner im europaweiten euConsent Projekt

Das euConsent Konsortium ist ein europaweiter Zusammenschluss von Unternehmen und Organisationen. Ziel des Projektes ist die Schaffung einer europaweiten, offenen und interoperablen Altersüberprüfung mit der Möglichkeit der Zustimmung der Eltern, um den sicheren Zugang für Kinder zu Angeboten unserer Informationsgesellschaft zu ermöglichen.

Diese Lösung wird mit Hilfe der Kinder in Europa und unter Anleitung der führenden akademischen Experten, NGOs und vieler wichtiger Akteure im Bereich Kinder- und Jugendschutz im Internet entwickelt.

Das neue System wird während eines dreimonatigen Pilotprojekts von über 1.500 Kindern, Erwachsenen und Eltern aus mindestens drei EU-Mitgliedstaaten eingesetzt. Ihre Benutzererfahrung wird unabhängig bewertet, um überzeugende Beweise für die Akzeptanz dieser Infrastrukturlösungen in der gesamten Union zu liefern.

Die 5 Grundprinzipien das Projekts

  1. Kinder haben das Recht, so weit wie möglich an einer digitalen Welt teilzunehmen.
  2. Anbieter von digitalen Diensten und Inhalten für Kinder sollten über eine zuverlässige, vertrauenswürdige Lösung verfügen, um qualitativ hochwertige altersgerechte Inhalte bereitzustellen.
  3. Personen mit elterlicher Verantwortung oder Verantwortung für Kinder sollten Vertrauen in die Standards und Rahmenbedingungen haben, um ihren Kindern Zugang zu geeigneten Inhalten zu ermöglichen.
  4. Dienste und Inhalte für Erwachsene sollten Kindern nicht zugänglich sein (absichtlich oder versehentlich), und illegale Inhalte sollten nicht toleriert werden.
  5. Das regulatorische Ökosystem sollte Marktlösungen durch einen zuverlässigen Rahmen für Akkreditierung, Zertifizierung und Interoperabilität in der gesamten Europäischen Union fördern.

euConsent will enable children to enjoy a safer digital world throughout the European Union.

The euConsent project

Mehr Informationen zum Projekt

Unter https://euconsent.eu finden Sie weitere Informationen und laufende Aktualisierungen während des Projektverlaufs.

Die Partner des Projektes kommen aus ganz Europa